Rimpfischhorn 4199m

Besteigung des Rimpfischhorn über die Normalroute mit oder ohne Abstieg über den Nordgrat   

Dauer:  2 Tage
Teilnehmer: 1 bis 2 Personen
Preis: ab CHF 910
Ende Mai bis Ende September

Beschreibung

Das Rimpfischhorn liegt am südlichen Ende des Mischabel-Massivs. Die einmalige zackige Form ist das Erkennungsmerkmal dieses Berges. Die Besteigung des Rimpfischhorn erfolgt von der Täschhütte oder von der Fluealp. Beide Varianten sind lang und erfordern eine gute Kondition. 

Normalroute / Westgrat

Vom Berghaus Fluealp oder von der Täschhütte starten wir unsere Tour. Diese führt uns zuerst über Bergwanderwege und Gletscher. Der Gipfelaufstieg ist leichte Kletterei.  

Schwierigkeit mittelschwer
Höhenmeter 1500m
Zeitdauer 7 bis 9 Stunden
Anzahl Gäste 1 bis 2 Personen
Preis* CHF 910

*excl. Bahnfahrt und Hüttenübernachtung

Nordgrat

Auf der Normalroute bzw. Westgrat besteigen wir den Gipfel des Rimpfischhorns. Der Abstieg erfolgt über den Nordgrat zum Allalinpass. Dieser Grat verläuft fast horizontal vom Gipfel über verschiedene Felstürme. Diese Route bietet abwechslungsreiche Kletterei. 

Schwierigkeit schwer
Höhenmeter 1600m
Zeitdauer 8 bis 10 Stunden
Anzahl Gäste 1 Person
Preis* CHF 1050

*excl. Bahnfahrt und Hüttenübernachtung

Zurück