Alphubel 4206m Rotgrat / Eisnase

Aufstieg über den Rotgrat (Felskletterei) oder über die Eisnase (Firn- / Schneetour)       

Dauer: 1 - 2 Tag(e)
Teilnehmer: 1 Personen
Preis: ab CHF 750
Ende Mai bis Ende September 

Beschreibung

Der markante Alphubel 4206m, mit seinem charakteristischen Gipfelplateau, ist ein Gipfel des Mischabel-Massivs. Er gilt als unscheinbarer Berg, da er vielmehr an einen flachen Hügel als an einen Gipfel im Hochgebirge erinnert.  Auf der Ostseite ist der Alphubel vergletschert, während auf der Westseite die Routen aus Felskletterei bestehen. 

Rotgrat

Der Rotgrat ist ein lohnender Aufstieg im Fels von der Täschhütte. Der Abstieg erfolgt über die Eisnase zurück.

Schwierigkeit schwer
Höhenmeter 1500m
Zeit 8 - 9 Stunden
Anzahl Gäste 1 Person
Preis* CHF 1100

*excl. Hüttenübernachtung

Eisnase von der Täschhütte

Die Eisnase ist eine Firn- / Schneetour.  Ausgangspunkt ist die Täschhütte.

Schwierigkeit leicht 
Höhenmeter 1500m
Zeit 6 - 7 Stunden
Anzahl Gäste 1 - 2 Personen
Preis* CHF 800

*excl. Hüttenübernachtung

Eisnase vom Mittel Allalin (Tagestour)

Diese Route führt vom Mittel Allalin über den Feekopf (leichte Kletterei) zum Gipfel. Diese Tour kann als Tagestour unternommen werden. 

Schwierigkeit leicht 
Höhenmeter 750m
Zeit 6 - 7 Stunden
Preis* CHF 750

*excl. Bahnfahrt Mittelallalin

Spezial

Das Mischabelbiwak kann mittels Traversierung des Alphubels erreicht werden. Die Traversierung erfolgt entweder im Aufstieg über die Eisnase oder über den Rotgrat, im Abstieg über den Nordgrat. Das Mischabelbiwak ist der Ausgangspunkt für die Besteigung des Täschhorn bzw. der Traversierung Täschhorn - Dom. 

Preis Traversierung Alphubel CHF 750
Preis Traversierung mit Täschhorn CHF 1'600
Preis Traversierung mit Täschhorn - Dom  CHF 1'900

Preise excl. Bahnfahrt und Hüttenübernachtung

Zurück